BEEFTEA gewinnt internationalen Pitch um die Austragung des Japan-Germany-Industry-Forum (JGIF)





BEEFTEA group GmbH hat die internationale Ausschreibung beim Germany Trade & Invest (GTAI) gewonnen und wird das Japan-Germany-Industry-Forum (JGIF) am 11. und 12. November 2020 als Digitalevent umsetzen.

"Wir freuen uns sehr, dass unser Konzept und unsere Erfahrungen mit Digitalevents unseren Auftraggeber überzeugen konnte", sagte Andreas Grunszky, Geschäftsführer der BEEFTEA-Group.

Ziel des JGIF ist es, japanischen Unternehmensvertreter n die Vorteile des Standortes Deutschland und die Chancen einer Geschäftstätigkeit in Deutschland innerhalb des europäischen Marktes aufzuzeigen. Der Themenfokus liegt in diesem Jahr auf dem SINTEG Programm „Schaufenster für intelligente Energie“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Das JGIF war ursprünglich als hybride Veranstaltung mit einem Live-Programm aus Tokyo und einer Übertragung ins Internet geplant. Aufgrund der erneuten Anstiegs von COVID-19-Infektionen in Japan wird das Veranstaltungsformat jetzt als rein digitales Event stattfinden.

Veranstalter des JGIF ist die Germany Trade & Invest (GTAI), die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Mit über 50 Standorten weltweit und dem Partnernetzwerk unterstützt GTAI deutsche Unternehmen bei ihrem Weg ins Ausland, wirbt für den Standort Deutschland und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland.

Büro Berlin
Schlüterstr. 36
10629 Berlin
Tel: 030/269 392 3
Fax: 030/269 392 40
berlin@beeftea.de
Digitalagentur​
 
Büro Köln
Friesenplatz 4
50672 Köln
Tel: 0221/999 88 600
Fax: 0221/999 88 609
koeln@beeftea.de
Büro Hamburg
Rödingsmarkt 9
20459 Hamburg
Tel: 040/32 89 015 70
Fax: 040/32 89 015 79
hamburg@beeftea.de