Wie virtuelle Weihnachtsfeiern tatsächlich gelingen!

Aktualisiert: 25. Dez 2020


In diesem Jahr ist alles anders – auch die Weihnachtsfeiern. Willst du in deinem Unternehmen eine virtuelle Weihnachtsfeier durchführen, gibt es ein paar Erfolgsfaktoren und ein paar Stolpersteine. Damit du weißt, worauf es wirklich ankommt, haben wir dir beides in diesem Blogbeitrag zusammengestellt. Damit auch deine digitalen Weihnachtsfeiern tatsächlich gelingen


Die virtuelle Weihnachtsfeier und die größten Fehler

Fangen wir gleich mit den größten Stolpersteinen für die virtuelle Weihnachsfeier an. Diese kannst du dann getrost auslassen – egal, ob du die virtuelle Weihnachtsfeier für euer Team selbst planst und umsetzt oder ob du dich dabei unterstützen lässt.


Ihr kommuniziert nur in eine Richtung

Mit der eindimensionalen Kommunikation ist vorrangig die Führungsebene in eurem Unternehmen gemeint. Denn natürlich ist es viel einfacher, eine Rede, Grußworte oder die Präsentation des Geschäftserfolges des letzten Jahres in einen Frontalvortrag zu packen statt wirklich in beide Richtungen zu kommunizieren. Das ist zum einen inhaltlich viel leichter umzusetzen als auch zum anderen technisch. Allerdings aktiviert das kaum eure remote zugeschalteten Teilnehmer·innen bzw. deine Kolleg·innen. Deshalb sind Interaktion sowie Networking auch für eine virtuelle Weihnachtsfeier so wichtig.

Außerdem geht es bei einer Weihnachtsfeier, egal ob virtuell oder in Präsenz, doch darum, dem Team einmal Dankeschön zu sagen, das letzte Jahr Revue passieren zu lassen und sich in geselliger Runde auszutauschen. Genau deshalb ist eine Kommunikation in beide Richtungen so wichtig – wie bei jedem guten Digitalevent übrigens auch.


Aufgezeichnet statt live gesendet

Zeichnest du die Vorträge für deine virtuelle Weihnachtsfeier vorab auf, ersparst du dir zwar ein paar nervliche Anspannungen am Tag der Feier, nimmst dafür allerdings auch das Live-Gefühl aus dem weihnachtlichen Event heraus. Deine Kolleg·innen merken es garantiert. Schon allein, weil die Reden so geschliffen sind und es wohl keinerlei Versprecher oder auch nur minimalste Sendelücken geben wird. Gut, dass ist technisch und qualitativ höherwertig, aber geht es wirklich darum bei einer virtuellen Weihnachtsfeier? Wir glauben, es geht viel mehr um menschliches Miteinander, welches gerade in diesem Jahr viel zu kurz gekommen ist. Sende daher lieber live – dein Publikum wird es merken und zu schätzen wissen.


Eine Event-Box ist noch keine Garantie für eine erfolgreiche virtuelle Weihnachtsfeier

Eine Event-Box ist durchaus eine gute Idee für deine virtuelle Weihnachtsfeier, schließlich bringt sie etwas Haptik in deine sonst sehr bildschirmlastige Feier. Allerdings ist der Versand einer solchen Box noch keine Erfolgsgarantie. Sie kann lediglich ein Baustein im Rahmen einer stimmig durchdachten und umgesetzten virtuellen Weihnachtsfeier sein. Wie ein stimmiges Gesamtkonzept aussehen kann, schauen wir uns nun an.


So gelingt (d)eine gute virtuelle Weihnachtsfeier

Wenn du diese vier Tipps beherzigst, wird deine virtuelle Weihnachsfeier bestimmt ein Erfolg.


Sorge für Teamaktivitäten in kleiner Runde

Wie du schon anhand des ersten Kritikpunktes sehen konntest, geht es bei Feiern, und erst recht bei virtuellen Weihnachtsfeiern, um Interaktion und Socializing. Deshalb ist es so wichtig, dass deine Kolleg·innen auch wirklich ins Tun kommen. Gib ihnen kleine Aufgaben mit auf den Weg, welche sie nur gemeinsam lösen können. Das könnten zum Beispiel Rätselaufgaben im Rahmen einer virtuellen Schnitzeljagd sein. So förderst du das Wir-Gefühl und das aktive Mitmachen.

Sorge für Sichtbarkeit deiner Gäste

Auf realen Weihnachtsfeiern oder Veranstaltungen jeglicher sind viele Menschen auch nach dem Motto "sehen und gesehen werden" dabei. Nutze das Wissen um diese Motivation und sorge dafür, dass sich deine Teilnehmer·innen auch bei deiner virtuellen Weihnachtsfeier gegenseitig sehen können. Entweder in 1:1 Videosessions oder in Gruppen-Videochats. Dafür brauchst du eine Videokonferenz-Lösung, die das zulässt oder du baust große Leinwände in einem Sendestudio auf, auf denen du Personen zuschalten kannst.


Erzeuge ein echtes Weihnachtsfeeling

Hier ist deine Kreativität gefragt. Ihr könntet beispielsweise vor laufender Kamera gemeinsam Plätzchen backen – egal ob vorab oder am Tag der virtuellen Weihnachtsfeier. Darüber hinaus kannst du viele gestalterische Elemente mit weihnachtlichem Bezug einbauen: Eine Vorlage für einen virtuellen Hintergrund eurer Weihnachtsfeier, eine Playlist auf Spotify, reale weihnachtliche Hintergründe, eine Weihnachtsmütze für jede·n, gemeinsam ein Weihnachtslied einsingen und vieles mehr. Achte darauf, dass es zu euch und eurem Unternehmen passt und setze nicht zu viel auf einmal um. Überlege dir dabei immer: Wie viel solcher Rituale, die ein Weihnachtsfeeling erzeugen, würdest du auch auf einer realen Feier umsetzen? Damit kommen wir auch schon zum nächsten Tipp:


Setze analoge Weihnachtsrituale digital um

Überlege noch einmal, was eine Weihnachtsfeier bei euch bisher ausgemacht hat. Hat ein·e Kolleg·in immer ein Weihnachtsgedicht vorgetragen? Oder habt ihr gemeinsam Powerpoint-Karaoke gespielt? Ging es bei eurer Weihnachtsfeier bisher darum, dass ihr für andere gesammelt und gespendet habt? Oder war das Highlight die gemeinsame Wichtelrunde? Was auch immer es ist, versuche es, in den digitalen Raum und damit auf deine virtuelle Weihnachtsfeier zu übertragen. Mit ein wenig Fantasie gelingt dir das ganz bestimmt. So könntet ihr bei der Wichtelrunde bestimmte Gegenstände zunächst noch verpackt in die Kamera halten und über eine Nummerierung verlosen. Wer am Ende einen bestimmten Gegenstand gewonnen hat, kann ihn sich beim nächsten Mal im Büro abholen oder erhält ihn per Post zugeschickt. Alternativ dazu könntet ihr auch gleich digitale Dinge in den Wichtelsack packen – zum Beispiel einen Gutschein.


Fazit

Eine virtuelle Weihnachtsfeier ist weit mehr als ein Digitalevent inklusive Versand einer weihnachtlich dekorierten Eventbox. Überlege genau, welche Elemente eure Weihnachtsfeiern bisher so besonders gemacht haben und versuche dann genau diese Aspekte mit Kreativität und Fantasie in die Onlinewelt zu übertragen.

Wenn dich das näher interessiert, haben wir konkrete Angebote für deine virtuelle Weihnachtsfeier zusammengestellt. Diese senden wir dir sehr gern zu.

Schick uns dafür einfach eine E-Mail an berlin@beeftea.de.

354 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen